Zahnbehandlung in Narkose

Hinlegen, Schlafen, Aufwachen – und die Zahnbehandlung ist beendet.

Das ist kein Traum mehr, sondern längst Realität geworden. Die Zahnbehandlung kann heutzutage problemlos in Vollnarkose (genannt auch Intubationsnarkose oder Allgemeinanästhesie) durchgeführt werden. Dank moderner Anästhesiemethoden und -Medikamente sowie ausgefeilten medizinischen Einrichtungen sind heutzutage Narkosen mit einer Dauer von mehreren Stunden keine Seltenheit mehr.

Mit langjähriger Erfahrung behandeln wir in ambulanter Vollnarkose unter Mitwirkung eines eingespielten Anästhesieteams. Bei einem ersten Kennenlerntermin besprechen wir miteinander den Behandlungswunsch, die Indikation und planen die Logistik für einen reibungslosen Ablauf der Narkosebehandlung.

Indikationen für eine Narkosebehandlung

  • Angstzustände
  • Dentalphobien
  • lokale Betäubungsmittelunverträglichkeit
  • Würgereizproblematik
  • geistige/ körperliche Behinderung
  • Kleinkinder
  • umfangreiche Gesamtsanierungen
  • größere chirurgische Eingriffe